Dienstag, 1.09. 2015, 13:00 bis 19:00 Uhr

Der ecobag Ein farbenfrohes Kult(ur)0bjekt für die Küchen der Welt

Ecobag HH

Der ecobag Ein farbenfrohes Kult(ur)0bjekt für die Küchen der Welt.
Der “Kochsack“ – altes Wissen in neuem Gewand. Man kann ihn selber machen, man kann ihn kaufen, beim ecobag club romania, beim ecobag club hamburg. Wir haben Spaß an diesem interkulturellen Projekt, begeistern andere, produzieren und vertreiben die ecobags. Wir alle genießen die rumänisch- deutsche Freundschaft.
Die Engagierten der Dorfgemeinschaft in den rumänischen Karpaten haben eine sinnvolle Betätigung gefunden und können damit zu ihrem Unterhalt beitragen. Sie finden hübsche, gebrauchte Stoffe auf den Märkten. Sie waschen, trocknen und zupfen die Wolle ihrer Schafe, sodass sie als Füllmaterial für die ecobags genommen werden kann. Wir in Hamburg schreddern Flaschenkorken, die für uns gesammelt werden von FreundInnen, dem griechischen Lieblingsrestaurant und säckeweise von der Bramfelder Laterne!
Gespendete elektrische Nähmaschinen versetzen unsere rumänischen FreundInnen in einen wahren Nährausch, eine Berufsschullehrerin und Schneiderin im Ruhestand gibt ihr Wissen weiter. Herzlich Willkommen zum Staunen – Fühlen – Sehen – Verstehen – Mitmachen!

Ort: Bramfelder Laterne, Berner Chaussee 58, 22175 Hamburg
Leitung: Ursel Beckmann
Website: www.ecoact.de/
Kontakt: ecoact e.V., Ursel Beckmann, Tel. 0152 01825183, Mail info@ecoact.de