Malerei

Samstag, 8.08. 2015, 17:00 bis 20:00 Uhr

Ausstellung Schöpfung 8.8. – 4.9.

Beate Donsbach

Ausstellung Schöpfung Eine Schöpfung der persönlichen Art: Das zeigt die Malerin Beate Donsbach in ihren großformatigen Bildern. Da sind die Wasser- Luft und Landlebewesen, da sind Spiegelungen im Wasser und schließlich die Landschaften, die immer auch ein Stückchen Himmel und Wasser beinhalten. Sie mischt in Acryl- und Öltechnik realistische mit Fantasie-Elementen zu neuen Bildsituationen. Die Bramfelderin malt fast ihr ganzes Leben lang und hat ihre fundierte Ausbildung an der Hochschule für Bildende Künste u.a. bei dem bekannten Maler Rudolf Hausner gemacht. In vielen Ausstellungen wurden ihre Bilder schon gezeigt; im vergangenen Jahr auch eine Schwarz-weiß-Serie im Osterkirchsaal.
Geöffnet So. nach dem Gottesdienst und bei Gemeindeveranstaltungen,
bis 26.8.: Mo. u. Fr. 11 – 12 Uhr, Mi. 18 – 19 Uhr,
ab 27.8. Mo., Di. u. Fr. 10 – 12 Uhr, Mi. 16 – 19 Uhr

Ort: Osterkirche Gemeindehaus,Bramfelder Chaussee 202, 22177 Hamburg
Künstler/in: Beate Donsbach
Kontakt: Tel.040 6929231

Sonntag, 9.08. 2015, 11:00 Uhr

Ausstellung Entwicklung der Frauen im 20.Jh. 9.8. – 21.8.

Greta Boos Foto und Infos

Neben meinem Beruf als Physiotherapeutin habe ich mich seit 26 Jahren mit Malerei beschäftigt und auch Holzschnitte hergestellt. (Der Gegensatz zwischen dem Charakter des Portraits und der Reduzierung auf Farbflächen übt für mich einen besonderen Reiz aus.)
Auf diversen Malreisen sind Skizzenbücher entstanden. Mein besonderes Interesse gilt Menschen, ihren Bewegungen, Beziehungen, Ausdrucksmöglichkeiten, ihrem Ursprung.Durch viele Gespräche mit meiner Mutter, die 109 Jahre alt wurde, hatte ich gedankliche Einblicke in ein ganzes Jahrhundert, woraus mein Thema „Die Entwicklung der Frau im 20. Jahrhundert entstanden ist.
Geöffnet Mi. u. Fr. 9 – 12 Uhr, So. nach dem Gottesdienst und 14 – 17 Uhr (Sommer-Café)
und bei Gemeindeveranstaltungen, bis 21.8.

Ort: Simeonkirche Foyer,Am Stühm Süd 83, 22175 Hamburg
Künstler/in: Greta Booß
Kontakt: Tel. 040 6431163

Sonntag, 9.08. 2015, 15:00 bis 16:00 Uhr

Ausstellung 9.8.-21.8.

Elke Tegtmeyer malte die Bilder als sie das Wissen zulassen konnte, dass ihr Sohn gestorben war. In ihnen hat sie ihre Trauer verarbeitet.
Ausstellung 9.8. – 21.8.,
geöffnet Mo. – Fr. 8 – 15 Uhr und nach Vereinbarung (Friedhofsverwaltung)

Ort: Friedhof Bramfeld, Kapellenvorraum,Berner Chaussee 50-56, 22175 Hamburg
Künstler/in: Elke Tegtmeyer

Freitag, 14.08. 2015, 15:00 Uhr

Ausstellungseröffnung Malen nass in nass – Vielseitigkeit im Aquarell

Die Gruppe besteht seit 12 Jahren und trifft sich wöchentlich im Brakula. Sie ist offen für neue Mitglieder. Alle Techniken der Aquarellmalerei werden ausprobiert: Nass in Nass Malerei – Schichttechnik – Lasieren. Wichtig bei der Aquarellmalerei ist die Durchlässigkeit der Farben; das Weiß des Papiers wirkt mit. Farbmischungen entstehen durch dünne übereinander gelagerte feine Lasurschichten auf dem Papier.
Geöffnet täglich 10 – 12 u. 14 – 17 Uhr, bis 4.9.

Ort: Theodor Fliedner Haus ,Berner Chaussee 37 – 41, 22175 Hamburg
Kontakt: Aquarellgruppe im Brakula, Hildegard Remmers-Fall, Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Tel. 040 6421700

Donnerstag, 20.08. 2015, 17:00 bis 20:00 Uhr

Offenes Kunstatelier zum Mitmachen, alle Generationen,

Offenes Kunstatelier: Beim offenen Kunstatelier können Sie kreativ werden ohne Vorgaben und ohne Anleitung. Wir stellen Ihnen den Raum und das Material zur Verfügung und Sie leben sich künstlerisch aus.

Ort: Thomaskirche Gemeindesaal ,Haldesdorfer Straße 26, 22177 Hamburg
Leitung: Britta Sominka
Website: www.thomaskirche-bramfeld.de/
Kontakt: Brakula e.V., Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg Tel. 040 642 1700 Mail info@brakula.de

Sonntag, 23.08. 2015, 11:00 Uhr

Ausstellungseröffnung der Malerinnen Eenstock

Malgruppe Eenstock

Unsere Gruppe ist hervorgegangen aus der ehemaligen „kunstschule Janina Musialczyk – zeichnung malerei komposition“. Wir treffen uns regelmäßig in der Schule Eenstock in Bramfeld und einmal im Jahr zu einer „Malwoche“ in Dänemark.
Geöffnet So. nach dem Gottesdienst und 14 – 17 Uhr (Sommer-Café),
bis 26.8.: Mi. u. Fr. 9 – 12 Uhr und bei Gemeindeveranstaltungen,
ab 27.8. Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr, bis 4.9.

Ort: Simeonkirche Gemeindehaus,Am Stühm Süd 83, 22175 Hamburg
Künstler/in: Malgruppe Eenstock
Kontakt: Malgruppe Eenstock, Regina Zielke, Rahlstedter Weg 69, 22147 Hamburg, Tel. 040 6431732, Mail rkzielke@t-online.de

Montag, 24.08. 2015, 15:00 Uhr

Ausstellungseröffnung der Mal- und Zeichengruppe im Brakula

Die Mal- und Zeichengruppen im Brakula, Ltg. Angelika Wimhöfer: Wir stellen im Rahmen von Kultur erLeben einige unserer Bilder aus. Unsere Ausstellungen stehen normalerweise unter einem bestimmten Thema, mit dem wir uns erst ausführlich beschäftigen, bevor es an die Umsetzung geht. In der Regel sind dabei Motiv und Material freigestellt. Diese Methode hat​ sich bislang durchaus bewährt. Zusätzlich zu den regelmäßigen Terminen besuchen wir auch Ausstellungen in Hamburg und anderswo.
Geöffnet täglich 10 – 12 u. 14 – 17 Uhr, bis 4.9.

Ort: Passat Pflegeresidenz,Hildeboldtweg 9, 22179 Hamburg
Leitung: A. Wimhöfer
Kontakt: Angelika Wimhöfer, Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Tel. 040 370 27 99 10