Konzert

Freitag, 14.08. 2015, 19:00 Uhr

Konzert mit lateinamerikanischen Liedern

Farolito musical 2

Die Musikgruppe der Bramfelder Laterne spielt bei ihren gelegentlichen Auftritten Lieder aus dem andinen Bereich Lateinamerikas und aus der Karibik. Die Texte haben in der Regel Bezug zum fairen Handel bzw. zur Frage der gerechten Verteilung der Güter unserer Erde.
In dem Lied: Preguntitas sobre Dios von Atahualpa Yupanqui heißt es da beispielhaft:
„Es gibt eine Sache in der Welt, die wichtiger ist als Gott – das ist, dass niemand Blut spuckt, damit andere besser leben.“

Ort: Bramfelder Laterne, Berner Chaussee 58, 22175 Hamburg
Künstler/in: Farolito Musical, Musikgruppe des Weltladens
Website: www.bramfelderlaterne.de
Kontakt: Jens Christian Falk, Edwin-Scharff-Ring 61, 22309 Hamburg, Mail info@bramfelderlaterne.de

Donnerstag, 20.08. 2015, 20:00 bis 22:00 Uhr

Newgrooves: Jazz.Funk.Soul.Groove

NewgroovesP1000900_01

newgrooves – der Name ist Programm: Sechs im Leben und im Groove-Jazz erfahrene Musiker treten an, um in der Tradition von Herbie Hancock, George Duke und Incognito bekannte Titel in zeitgemäßem Stil zu interpretieren und eigene Stücke stilsicher zu entwickeln.
Neben tanzbaren Grooves, getragen von der eingespielten Rhythmusgruppe und virtuosen Percussions, sind vor allem inspirierte Improvisationen und fließende Melodien das Markenzeichen der Band.
newgrooves sind: Manfred Meine, saxophones , Christian Strunge, guitars, Thomas Brandes , keyboards, Olaf Cordes, bass, Ralf Engel, congas, percussion, Jens Ahlert, drums

Ort: Martin Luther King – Kirche ,Gründgensstr. 28, 22309 Hamburg
Künstler/in: newgrooves
Website: www.newgrooves.de
Kontakt: Thomas Brandes, Tel. 040 25495410, Mail 7newgrooves@gmail.com

Samstag, 22.08. 2015, 19:00 Uhr

Sascha Koratkewitsch: Musik und Verse auf einer Wellenlänge

Sascha

An diesem Abend präsentiert der Geschichtenerzähler und Liedermacher Sascha Koratkewitsch sein neues Bühnenprogramm „Musik und Verse auf einer Wellenlänge.“ Eine Mischung aus Liedern mit sanfter Gitarrenbegleitung und Gedichten in deutscher und russischer Sprache.
Der in St. Petersburg geborene und seit 19 Jahren in Hamburg lebende Erzähler wird an diesem Abend Auszüge aus seinem deutschsprachigen Hörbuch „ Gedichte aus dem Nichts“ vorstellen.
Im zweiten Teil des Konzerts bekommt Sascha Gesellschaft von seinem langjährigen Freund und Musikkollegen Klaus Rohls, der die Verantwortung für die Gitarre, Percussion und Gesang übernehmen wird. Sascha wird sich der Mundharmonika zuwenden. Von den beiden Musikern werden Eigenkompositionen von Klaus Rohls zu hören sein, aber auch Übersetzungen alter Soulklassiker wie z.B. Why did you do it. Alles in einem, ein Pflichttermin für Liebhaber der handgemachten Musik und der ungeschminkten Worte.

Ort: Martin Luther King – Kirche ,Gründgensstr. 28, 22309 Hamburg
Künstler/in: Sascha Koratkewitsch
Kontakt: Sascha Koratkewitsch Email: Elvisfan-sascha@web.de

Freitag, 28.08. 2015, 20:00 Uhr

Jazz around the world „Trionada Plus“ gemeinsam mit Queke

Nordmann-TrionadaPlus-Queke

TrionadaPlus: Mit der kombinationsreichen Besetzung präsentiert TrionadaPlus ein abwechslungsreiches Programm mit ruhigen Jazz-Balladen, Latin und Chansons gemischt mit schwungvollem Klezmer und fetzigem Swing.
Dazu wird die Sängerin Doris Nordmann begleitet von Lisa Kellendonk Piano / Percussion, Peter Scharonow Kontrabass, Gert Bartmann Saxophon (Tenor und Sopran) / Querflöte / Percussion und Dieter Nordmann Trompete / Flügelhorn /Gitarre / Percussion begleitet.
Weitere Infos und Hörproben auf www.duoklang.de.

Queke – diese lebendige, spielfreudige Truppe von 10 Musikern tritt in und um Hamburg auf. Stücke wie „Marabi Kwela“ oder „ Nonto Sangoma“ lassen erkennen, dass die Vorliebe der Gruppe auf afrikanisch inspirierter Jazzmusik liegt. Fetzige Bläsersätze wechseln sich ab mit gefühlvollen Soli – Drums und Percussion aller Art sorgen für abwechslungsreichen Groove.

Informationen zum Vorverkauf: www. Duoklang.de und www.kulturerleben–bramfeld-steilshoop.de

Eintritt: 10,–€  / 6,–€ ermäßigt

Ort: Osterkirche ,Bramfelder Chaussee 202, 22177 Hamburg
Künstler/in: TrionadaPlus u. QuekeTrionadaPlus u. Queke
Website: www.duoklang.de
Kontakt: Hans-Dieter Nordmann, mail@duoklang.de

Freitag, 28.08. 2015, 20:00 Uhr

2. Jugendbandfestival FIRST CUT mit Poetry Slam

Jugendbandfestival

Wie auch im letzten Jahr in der Osterkirche eröffnen wir jungen Bands & Poetry Slammern die Möglichkeit eines LIVE-Auftritts. Die Bands selbst haben keine bestimmte Stilrichtung: wir haben alles dabei von Pop, Rock zu Punk. Es kann und darf richtig laut werden.
Dieses Festival ist komplett von Jugendlichen und jungen Erwachsenen organisiert: Line-Up, Sicherheit, Catering, Moderation, Aufbau, Technik etc.
Im letzten Jahr hatten wir für die Premiere schon viele Festivalbesucher, die je nach Band die Kirche richtig rocken ließen. Die Blaue Kachel bietet dafür den idealen Ort, damit das Publikum echt mit- und abgehen kann.
Für geistige Nahrung und eine Verschnaufpause zwischendurch soll der Poetry Slam sorgen. Dieses Mal hoffen wir auf ein noch viel größeres Publikum, denn der Eintritt ist wie im letzten Jahr FREI!
Über Spenden freut sich allerdings die Kasse der Ev. Jugendarbeit.

Ort: Martin Luther King – Kirche ,Gründgensstr. 28, 22309 Hamburg
Leitung: Silvie Boyd
Kontakt: Jugenddiakonin Silvie Boyd, Bramfelder Chaussee 202, 22177 Hamburg. Tel. 040 30715100, mobil: 0171 6886505, region-jugendmot@gmx.de

Samstag, 29.08. 2015, 18:00 Uhr

Das Spontan-Duo „Die Jungs aus Bramfeld“ Werner Lamm u. Winni Kehrer

Winni +Werner

Hinter den „Jungs aus Bramfeld“ verbergen sich Werner Lamm (auch genannt „Der Vorstadtkantor“) und Winni Kehrer (auch genannt „Der Dorforganist“).
Werner ist Kantor und Kirchenmusiker/Organist an Simeon- und Osterkirche in Hamburg-Bramfeld, Winni vertritt ihn gelegentlich bei Gottesdiensten und Amtshandlungen der Gemeinden.
Der Vorstadtkantor und der Dorforganist haben es sich – mit bescheidenem Erfolg – zum Ziel gesetzt, Hamburger Lieder, internationale Chansons und Popmusik auf ihre ganz persönliche Weise mit Stimmen, Keyboard und Gitarre zum Klingen zu bringen.
Einen Schwerpunkt bilden dabei die Lieder, die einst die Gebrüder Wolff berühmt gemacht haben („Jetzt sind wir Eunuchen“…). Aber auch vor dem „Tüdelband“, plattdeutschen Liedern oder „Über sieben Brücken“ machen die beiden keinen Halt.

Ort: Osterkirche Gemeindehaus,Bramfelder Chaussee 202, 22177 Hamburg
Künstler/in: Werner Lamm u. Winni Kehrer
Website: www.osterkirche-bramfeld.de
Kontakt: Werner Lamm, Kirchenmusiker, Tel. 0179 2050357, Mail werner.lamm@yahoo.de

Sonntag, 30.08. 2015, 15:00 Uhr

Kaffeehausmusik, Kaffee und Konzert

Diese Verananstaltung findet nicht, wie angekündigt in der Marktplatz Galerie statt, sondern im Brakula!
Lassen Sie sich entführen in ein vergangenes Jahrhundert und erleben Sie die Atmosphäre, als die Kaffeehäuser zu den beliebtesten Treffpunkten der feinen Gesellschaft gehörten.Genießen Sie bekannte Großstadtlieder und Melodien, die mit leisem Humor garniert vorgetragen werden und zum Schmunzeln anregen.

Eintritt: € 10,- /8,-

Ort: Brakula,Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg
Website: www.brakula.de
Kontakt: Andreas Krane, Brakula, Tel. 040 6421700

Mittwoch, 2.09. 2015, 19:00 Uhr

Gospel on Earth

GOSPEL ON EARTH

HERZLICH WILLKOMMEN zum Gospelkonzert im Rahmen von „Kultur erLeben“
„GOSPEL ON EARTH“ freut sich auf Sie/euch!
Der Gospelchor „Gospel on Earth“ wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Wir gehören zu der Simeon- und Osterkirchengemeinde in Hamburg Bramfeld  und sind ca. 30 Sänger/innen, die unter der Leitung  von Chorleiter und Profimusiker Guido Rammelkamp mit viel Freude, Engagement und Groove traditionellen und modernen Gospel, sowie auch vereinzelt Pop singen. Mehrmals im Jahr begleiten wir Gottesdienste und geben natürlich auch Konzerte. Gern untermalen wir die schönsten Feiern, wie z.B. eine Hochzeit, eine Taufe und auch andere Events.

Der Eintritt ist frei; über Spenden freut sich der Chor.

Ort: Martin Luther King – Kirche ,Gründgensstr. 28, 22309 Hamburg
Künstler/in: Gospelchor "Gospel on Earth"
Website: gospelonearth.jimdo.com
Kontakt: Gospel on Earth, Gisi Cordt-Bock, Tel. 64537448

Freitag, 4.09. 2015, 17:00 bis 18:00 Uhr

sense of tact, Blues + Rock

Andres Harmuth ist Bewohner des Wohnhauses „Bramfelder Chaussee“ – ein Wohnhaus des Rauhen Hauses für Menschen mit erworbener Hirnverletzung; vor dem Ereignis war Andres Harmuth mit Leidenschaft Gitarrist. Die Hirnverletzung führte jedoch zu rechtseitigen körperlichen Beeinträchtigungen. Dieser Umstand war für Herrn Harmuth Grund, Abstand von seiner Leidenschaft zu nehmen. Erst durch ein musiktherapeutisches Angebot fand er wieder den Mut, das Gitarrenspiel linkshändig neu zu erlernen. Heute würde sich Andres Harmuth freuen, wenn sich über das Projekte „Kultur erLeben“ neue Kontakte zu Musikschaffenden entwickeln würden.

Ort: Das Rauhe Haus, Wohnhaus "Bramfelder Chaussee" (im Garten des Wohnhauses) ,Bramfelder Chaussee 259, 22177 Hamburg
Künstler/in: Andres Harmuth
Kontakt: Andres Harmuth c/o Matthias Klümper, Das Rauhe Haus, Wohnhaus "Bramfelder Chaussee" Bramfelder Chaussee 259, 22177 Hamburg

Sonntag, 6.09. 2015, 14:00 bis Uhr

Konzert am See, Bramfelder Liedertafel

Die Bramfelder Liedertafel “ Eintracht “ von 1870 e.V. ist der  älteste Verein in Bramfeld mit über 140 Jahren. Wir sind ein Frauenchor, gemischter Chor und Seemannschor. Das Repertoire erstreckt sich von der Volksmusik über die Oper, Operette bis hin zum Schlager. Beliebt ist der Seemannschor mit seinen Hamburg-Liedern. Zur Tradition ist das jährliche Singen am Bramfelder See geworden. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, rufen Sie uns an

Ort: Bramfelder See, Platz zwischen Seehof u. Eingang Friedhof Ohlsdorf (Bushaltestelle),Künstler/in: Chöre der Bramfelder Liedertafel
Kontakt: Bramfelder Liedertafel Eintracht von 1873 e.V. , Lothar Gransow, Königsberger Str. 14g, 22175 Hamburg, Tel. 040 61186836, Mail lothars-lothar@web.de